Nachhaltigkeit

Die Jahrestagung der Deutschen, Österreichischen und Schweizerischen Gesellschaften für Hämatologie und Medizinische Onkologie möchte auch 2020 wieder einen möglichst umfangreichen aktiven Beitrag zur Nachhaltigkeit leisten. Gemeinsam mit dem Veranstaltungsort setzen wir daher weitreichende Maßnahmen um im Sinne einer klimafreundlichen Veranstaltung:

Anreise

Das Congress Center Basel bietet über seine Website für Gäste aus Deutschland ein Kooperationsangebot mit der Deutschen Bahn zum Fixpreis an (einfache Fahrt ab 49,50 € ).

In Basel ist der Kongress mit dem öffentlichen Nahverkehr sehr gut erreichbar. Teilnehmer, die in Basel untergebracht sind, erhalten die BaselCard für Bus und Straßenbahn vom Beherbergungsbetrieb (Hotel); mit dieser können sie kostenfrei die öffentlichen Verkehrsmittel nutzen.

Veranstaltungsort

Das Congress Center Basel ist bestrebt, durch den schonenden Einsatz von Ressourcen, ökonomisch orientiertes Verhalten sowie die Umsetzung verschiedener klimafreundlicher Maßnahmen einen aktiven Beitrag zum Umweltschutz zu leisten. Grundsätzlich wird mit Materialien gearbeitet, die recyclingfähig, biologisch abbaubar oder wiederverwendbar sind. Der Verbrauch fossiler Brennstoffe ist beim Congress Center Basel seit 2013 zu annähernd 100 % eliminiert. Weiteres finden Sie im Factsheet zur Nachhaltigkeit des Congress Center Basel (CCB) unter www.congress.ch (Über uns/Nachhaltigkeit).

Catering und Vegetarischer Tag

Der hausinterne Gastronomieanbieter Wassermann & Company AG setzt auf die Zusammenarbeit mit Produzenten und Lieferanten aus der Region und legt beim Catering den Fokus auf Verantwortung gegenüber Umwelt, Qualität, Transparenz und Nachvollziehbarkeit der Produktherkunft.

Am Sonntag, 11.10.2020, möchten wir den CO2-Verbrauch zusätzlich reduzieren: Der Veranstalter wird an diesem Tag für Teilnehmer und Crew ausschließlich vegetarische Speisen bereitstellen.

Kongressunterlagen

Wir bemühen uns, alle Druckmaterialien nur in den auch tatsächlich benötigten Mengen bereitzustellen und verwenden FSC-zertifiziertes Papier. Alle Druckprodukte stehen auch online zur Verfügung. Während der Jahrestagung wird es eine Kongress-App geben; der Abstractband steht ressourcenschonend zum Download oder auf einem USB-Stick zur Verfügung.

Recycling & Müllvermeidung

Bei der Jahrestagung und in der Industrieausstellung verwenden wir Teppich, der nach der Veranstaltung mit einer hochwertigen und umweltschonenden Reinigungstechnik gesäubert und wiederverwendet wird. Erneut verzichten wir auf die Ausgabe von Kongresstaschen. Die Namensschilder sind aus Papier ohne Plastikhüllen, die Lanyards aus einem Naturmaterial (Bambus).

Klimaschutz & Kompensation

Als Teilnehmer/in können Sie zusätzlich die Klimafreundlichkeit der Jahrestagung unterstützen, beispielsweise indem Sie das für Ihre Reise anfallende CO2-Aufkommen kompensieren. Diese Möglichkeit bieten Ihnen u. a. die Stiftung myclimate (Zürich), oder die atmosfair gGmbH (Berlin). Ihre Spende wird z.B. dafür verwendet, erneuerbare Energien in Ländern auszubauen, in denen es diese noch kaum gibt. Ausführliche Informationen, Kompensationsrechner und Spendenmöglichkeit unter www.myclimate.org oder www.atmosfair.de.