Nachhaltigkeit

Um die Jahrestagung der Deutschen, Österreichischen und Schweizerischen Gesellschaften für Hämatologie und Medizinische Onkologie 2020 zu einer möglichst klimafreundlichen Veranstaltung zu machen, setzen wir u. a. folgende Maßnahmen um:

Klimafreundliche Anreise

  • Das Congress Center Basel bietet über seine Website für Gäste aus Deutschland ein Kooperationsangebot der MCH Messe Basel und der Deutschen Bahn zu Messe- und Kongressveranstaltungen zum Fixpreis (einfache Fahrt ab  49,50 € ) an.
  • Der Kongress ist per ÖPNV sehr gut erreichbar. Teilnehmer, die in Basel untergebracht sind, erhalten die BaselCard für Bus und Straßenbahn vom Beherbergungsbetrieb (Hotel), mit welcher sie kostenfrei die öffentlichen Verkehrsmittel nutzen können.

Veranstaltungsort

Das Congress Center Basel ist bestrebt, durch den schonenden Einsatz von Ressourcen, ökonomisch orientiertes Verhalten sowie die Umsetzung verschiedener klimafreundlicher Maßnahmen einen aktiven Beitrag zum Umweltschutz zu leisten. Grundsätzlich wird mit Materialen gearbeitet, die recyclingfähig, biologisch abbaubar oder wiederverwendbar sind.

Weiteres finden Sie auch hier im Factsheet zur Nachhaltigkeit des Congress Center Basel (CCB).

Catering

Der Gastronomieanbieter Wassermann & Company AG setzt auf die Zusammenarbeit mit Produzenten und Lieferanten aus der Region und  steht für Catering-Service mit Fokus auf Verantwortung gegenüber der Umwelt, Qualität, Transparenz und Nachvollziehbarkeit der Herkunft der Produkte.

Kongressunterlagen

Wir bemühen uns, alle Druckmaterialien nur in den auch tatsächlich benötigten Mengen bereitzustellen und verwenden FSC-zertifiziertes Papier. Alle Druckprodukte stehen auch online zur Verfügung.

Während der Jahrestagung wird es eine Kongress-App geben, den Abstractband gibt es ebenfalls ressourcenschonend zum Download oder auf einem USB-Stick.

Recycling & Müllvermeidung

Bei der Jahrestagung verwenden wir Teppich, der nach der Veranstaltung mit einer hochwertigen und umweltschonenden Reinigungstechnik gesäubert und wiederverwendet wird.

Bereits im 6. Jahr verzichten wir auf die Ausgabe von Kongresstaschen. Die Namensschilder sind aus Papier ohne Plastikhüllen, die Lanyards aus einem Recyclingmaterial.