Key Note Speaker

Das Programm wird derzeit auf das neue virtuelle Kongressformat angepasst. Derzeit wird ein Konzept unter Einbindung von Live-Streams, Chat-Funktionen, On-demand-Videos und Webinaren mit digitaler Interaktion geschaffen.

Wir freuen uns, u. a. folgende international renommierte Referenten in ausgewählten Sitzungen des Kongresses begrüßen zu dürfen (Stand 22.04.2020):

Dr. Peter Campbell

Wellcome Trust Sanger Institute
Head of Cancer, Ageing and Somatic Mutation, and Senior Group Leader
Cancer Research UK Cambridge Institute, University of Cambridge

Vortragstitel: Clonal Evolution in Health and Disease
In der Plenarsitzung am Samstag, 10.10.2020 in der Zeit von 10:00-11:30 Uhr

Prof. George Coukos

Director Oncology Department, Lausanne University Hospital and
Director Ludwig Institute for Cancer Research Lausanne

Vortragstitel: T-cell Therapy against Cancer
In der Plenarsitzung am Montag, 12.10.2020 in der Zeit von 13:45-15:30 Uhr

Prof. Dr. Thomas Crowther

ETH Zürich, Schweiz

Vortragstitel: How ecology drives climate change
Natural ecosystems are one of the best tools we have to help cool the planet, but doing so effectively requires an intricate knowledge of the organisms that regulate our climate. By generating a holistic understanding of Earth’s ecosystems, we transform our ability to understand climate change, and identify the best strategies to address it.

Der Vortrag wird präsentiert in der Eröffnungssitzung am Freitag, 9. Oktober 2020 in der Zeit von 17:15-19:00 Uhr.

Am Samstag, den 10. Oktober 2020, steht Prof. Crowther außerdem beim „Meet the Prof“ während des Studententages für Fragen und Gespräche zur Verfügung.

Prof. Douglas Hanahan

Laboratory of Translational Oncology
Hanahan Lab, Lausanne

Vortragstitel: Hallmarks of Cancer
In der Plenarsitzung am Samstag, 10.10.2020 in der Zeit von 10:00-11:30 Uhr

Prof. Dr. Bob Löwenberg

Erasmus University Rotterdam, Niederlande

Auch Prof. Löwenberg beantwortet beim „Meet the Prof“ während des Studententags am Samstag, den 10. Oktober 2020 die Fragen der Studierenden.