Grußwort des Kongresspräsidenten zur Jahrestagung 2020

Das Zürcher Organisationsteam bereitet sich gemeinsam mit der DGHO Service GmbH auf eine interessante und erlebnisreiche Tagung vor und freut sich, Sie in Basel begrüßen zu dürfen.

Foto Manz 13.06.2017.jpg

23. April 2020

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

gerne wende ich mich als Kongresspräsident im Namen aller beteiligten Fachgesellschaften bezüglich der gemeinsamen Jahrestagung 2020 in Basel an Sie.

Aktuell gehen wir davon aus, dass der Kongress im Oktober wie geplant stattfinden kann. Die Vorbereitungen laufen unbenommen der SARS-CoV-2 Pandemie nach Plan. Zusammen mit den Komitees konnten wir ein hochinteressantes Kongressprogramm mit einer Vielzahl an interaktiven Sitzungen in zum Teil neuen Formaten zusammenstellen. Ebenso ist es gelungen hervorragende Sprecher für die Plenar-Sitzungen zu gewinnen.

Das Vorprogramm zur Jahrestagung 2020 finden Sie als PDF zum Download hier.

Derzeit wird eine Politik der langsamen Lockerung von Restriktionsmassnahmen bezüglich SARS-CoV-2 verfolgt. Die Auswirkungen sind nicht mit Sicherheit zu benennen. Wir erwarten, dass es zu neuen Entscheidungen nach jeweils vier Wochen kommen wird.

Parallel dazu laufen die Bemühungen um neue Therapieformen und idealerweise um prophylaktische Aktiv-Impfungen. Einige von Ihnen sind diesbezüglich persönlich involviert. Ebenso engagieren Sie und unsere Fachgesellschaften sich in aus meiner Sicht vorbildlicher Weise um die optimale Betreuung der uns anvertrauten Patienten. Für all dies passt unser Kongressmotto «Mehr Wissenschaft – Mehr Hoffnung» ganz hervorragend.

Bei allem Optimismus für einen regulär durchführbaren Kongress machen wir uns aber auch Gedanken zur Kongressorganisation im Kontext der SARS-CoV-2 Pandemie. Aufgrund der derzeit noch offenen Situation haben wir uns nun entschlossen die Fristen für die Abstract-Deadline auf den 01.07.2020 zu verlängern.

Wir werden im Verlauf der kommenden Wochen erneut informieren, gegebenenfalls auch über Möglichkeiten der alternativen Kongressgestaltung.

Wir freuen uns diesmal ganz besonders darauf mit Ihnen in Kontakt zu treten und hoffen, Sie in der traditionsreichen Universitäts-, Industrie-, und Kulturstadt Basel zur kollegialen Diskussion und Interaktion begrüßen zu dürfen.

Mit freundlichen Grüßen
Markus G. Manz
Kongresspräsident 2020